Lernplattform Mechatronik

Die Lehr- und Lernplattform für die Mechatronikausbildung 

| HOME | AUSBILDUNGSBERUFE | SONSTIGE BERUFE | MECHATRONIKER/IN |
HOME

INHALTE

LEHRKRÄFTE

TERMINE

LINKS

MATERIALIEN

AUSBILDUNGSBETRIEBE

LERNPLATTFORM MECHATRONIK





Was ist das?


Die Lernplattform Mechatronik ist ein neuer Ansatz zur Gestaltung der dualen Ausbildung für Mechatroniker. Die Grundidee zur Lernplattform wurde von der Firma Wipotec und der BBS1-Technik-KL entwickelt.

Die Lernplattform Mechatronik ist

  • Lernort übergreifend,
  • praxisorientiert und
  • zukunftsweisend

Die Berufsschule bildet den zentralen Lernort für die Auszubildenden. An der Berufsbildenden Schule I - Technik - Kaiserslautern sind die Hauptelemente der Lernplattform Mechatronik angesiedelt:

  • eine webbasierte Informations- und Kommunikationsplattform
  • eine Würfelsortieranlage
  • eine komplette Produktionslinie




Warum das Ganze?


Leider gibt es im dualen Bildungssystem häufig eine strikte Trennung zwischen den Lerneinheiten in der Schule und im Betrieb. Fehlende Synchronisation schulischer und betrieblicher Lerninhalte führt zu einer ineffizienten Ausbildung und hat eher eine demotivierende Wirkung auf die Auszubildenden. Moderne Informationsmedien, mit denen sich die Auszubildenden identifizieren und die Kooperation aller Beteiligten unterstützen, kommen häufig nicht zum Einsatz.

 

  • Das Lernplattform Mechatronik überwindet die Trennung der Ausbildungsorte durch die Konzentration auf den zentralen Lernort Schule.
  • Die webbasierte Informations- und Lernplattform erlaubt eine einfache Lernort übergreifende Kommunikation, sowie den Austausch von Lehr- und Lernmaterialien. Die Synchronisation der Ausbildung erfolgt auf der Basis moderner Kommunikationsmedien.
  • Die beiden mechatronischen Lernsysteme 'Würfelsortierer' und 'Produktionslinie' erlauben die komplette Abwicklung der Ausbildungsinhalte in einem praxisnahen Lehr- und Lernarrangement.




Die Lernplattform Mechatronik im Überblick







Die webbasierte Informations- und Kommunikationsplattform



Die Informations- und Kommunikationsplattform basiert auf dem Lern-Management-System Moodle. Moodle arbeitet kursorientiert und bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Der Zugang zum Moodle der Lernplattform Mechatronik ist per Zugangsberechtigung für alle Auszubildenden, Ausbilder und Lehrer jederzeit und überall per Webinterface möglich.

  • Alle Lerninhalte sind als Kurse angelegt in denen Informationsmaterial und Aufgaben hinterlegt sind.
  • Über Diskussionsforen und Nachrichten können sich alle Teilnehmer eines Kurses jederzeit austauschen.
  • Arbeitsaufträge können Teilnehmer- oder Gruppen orientiert online bearbeitet und abgegeben werden.
  • Bearbeitete Aufgaben können online bewertet und kommentiert werden.
  • Kursteilnehmer können Materialien in vielfältiger Weise sammeln, ordnen und durch den Kursleiter freigeben lassen.
  • Betriebliche Ausbilder und Lehrer können sich jederzeit einen Überblick über den Leistungsstand der Auszubildenden verschaffen und individuell ein Feedback geben.




Der Würfelsortierer





Der Würfelsortierer ist ein mechatronisches System bestehend aus zwei Stationen. Er wurde im Rahmen des Abschlussprojekts 2013 von zwei Auszubildenden der Firma Wipotec im Auftrag der BBS 1 - Technik - Kaiserslautern hergestellt.

 

Der Würfelsortierer bildet die Grundlage des berufsschulischen Unterrichts der beiden ersten Ausbildungsjahre. An diesem mechatronischen System lassen sich alle Inhalte der Lernfelder 1-8 exemplarisch erarbeiten.

 

Informationsmaterial und Aufgabenstellungen rund um den Würfelsortierer sind auf der Informations- und Kommunikationsplattform hinterlegt.

 

Funktion:

Station 1

  • magaziniert sieben Würfel mit eingefrästen Buchstaben und Symbolen
  • vereinzelt die Würfel und befördert diese mittels Förderband
  • identifiziert eingefrästen Buchstaben/Symbol
  • gibt Code des aktuellen Würfels an Station 2 weiter

Station 2

  • übernimmt Würfel von Station 1
  • positioniert Würfel der Kodierung entsprechend auf Drehteller
  • Entnimmt die sieben Würfel in richtiger Reihenfolge dem Drehteller
  • setzt die Würfel zur Ansicht des komplettierten Logos aufs Band




Die Produktionslinie



Die Produktionslinie ist ein mechatronisches System bestehend aus bis zu sechs Stationen. Die Stationen basieren (wie der Würfelsortierer) auf den an der BBS1 vorhandenen Grundmodulen mit Profilsystem, Schaltschrank, Förderband und Handhabungsgerät. Die Grundmodule lehnen sich stark an die Bereitstellungsunterlagen der Abschlussprüfung Teil 1 an.

 

Die Planung des Systems erfolgt durch die Schüler des zweiten und dritten Ausbildungsjahres Mechatronik. Im Rahmen des Unterichts wurden in Kleingruppen zwei mögliche Produktionslinien entwickelt:

  1. Eine Produktionslinie zur Herstellung von Duftbäumen
  2. Eine Produktionslinie zur Herstellung von Kaffeepads

In kurzen Abständen präsentieren die Auszubildenden Ihren Projektstatus den Ausbildern aller Ausbildungsbetriebe.

Im weiteren Verlauf ergehen an die Ausbildungsbetriebe Aufträge zur Herstellung der erforderlichen Teilkomponenten. Diese werden nach Fertigstellung in der Schule zur Komplettanlage zusammengesetzt.

Die Anlage wird schließlich überprüft, an den 'Kunden' BBS1-Technik-KL übergeben und in Betrieb genommen.

 

Der Produktionslinie bildet die Grundlage des berufsschulischen Unterrichts der beiden letzten Ausbildungsjahre. An diesem mechatronischen System lassen sich alle Inhalte der Lernfelder 9-13 exemplarisch erarbeiten.

 

Informationsmaterial und Aufgabenstellungen rund um die Produktionslinie sind auf der Informations- und Kommunikationsplattform hinterlegt.




Autor: Stefan Möhnen
E-Mail: moehnen@bbs1-kl.de

Letzte Aktualisierung:   8. Juli 2015

 
  SITEMAP
  EMAIL
  DRUCKBILD
  HILFE
.:: DISCLAIMER ::.

© BBS I - Technik Kaiserslautern